Service-Navigation

Suchfunktion

Das Finanzamt Pforzheim

Amtsbezirk des Finanzamts Pforzheim ist seit dem Inkrafttreten der Verwaltungsreform zum 01.01.2005 der Stadtkreis Pforzheim, der nordwestliche Teil des Enzkreises und der frühere Amtsbezirk des Finanzamts Neuenbürg. Das Finanzamt Neuenbürg besteht seit der Fusion mit dem Finanzamt Pforzheim als Außenstelle weiter. Im Zuständigkeitsbereich des Finanzamts leben in 24 Städten und Gemeinden ca. 276.000 Einwohner, davon allein 120.000 in Pforzheim. Das Finanzamt Pforzheim besitzt als Betriebsprüfungsamt, Fahndungsamt und Amt mit einer Straf- und Bußgeldsachenstelle über seinen Amtsbezirk hinaus zentrale Zuständigkeiten für die Finanzämter Calw, Freudenstadt und Mühlacker. Es beschäftigt in 22 Sachgebieten 407 Mitarbeiter. Pforzheim, wie alle anderen Städte und Gemeinden der Wirtschaftsregion Nordschwarzwald zugehörend, liegt am Zusammenfluss der Schwarzwaldflüsse Enz, Nagold und Würm und wird Tor zum Schwarzwald genannt. Pforzheim verfügt als Hochschul- und Industriestandort über eine in ihrer Art einmalige Kombination vom Kompetenzen als Gold-, Hightech- und Designstadt. Seit nahezu 240 Jahren Zentrum in der Herstellung von Schmuck und Uhren werden noch heute 80 % des von Deutschland exportierten Schmucks in der Goldstadt Pforzheim hergestellt. Die im Jahr 2005 eröffneten Schmuckwelten geben dieser Tradition der Stadt als Einkaufs- und Erlebnisplattform für alle Themen rund um Schmuck und Uhren ein neues Gesicht.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

zum Hauptgebäude, Moltkestr. 8
  Stadtbus Linie 8
  ZOB Nord Bahnsteig 8 - Haltestelle Bismarckstr. Fußweg über Emil-Strauss-Str. ca 2 Min.

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

von Karlsruhe
Abfahrt von der A 8 and der Anschlussstelle Pforzheim-West.
Links abbiegen in die Karlsruher Str. in Richtung Pforzheim-Zentrum - Wilferdinger Str.
Nach ca. 3 Km links abbiegen auf B 294/ B 10 / Kelterstr.
Nach ca. 400 m links abbiegen auf Emil-Strauß-Str. und nach 150 m links abbiegen in die Moltkestr.

von Stuttgart
Abfahrt von der A 8 an der Anschlussstelle Pforzheim Nord auf die B 294 in Richtung Pforzheim.
Nach ca. 3 km rechts auf die Hohenzollernstr., nach 300m links abbiegen in die Bayernstr., dann rechts
Emil- Strauß-Str. und dann links abbiegen in die Moltkestr.

vom Zentrum
Straßenhinweis Richtung Karlsruhe folgen. Der Berliner Str. nach Bahnunterführung rechts verlassen
in die Emil-Strauß-Str.. Nach 150 m links abbiegen in die Moltkestr.

Anfahrt Außenstelle Neuenbürg
Die Außenstelle in Neuenbürg liegt parallel zur B 294 oberhalb der Bahnhaltestelle Neuenbürg-Süd.

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Zum Überblick über die Aufbauorganisation des Finanzamts (Schema).

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Kraftfahrzeugsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Allgemeine Betriebsprüfung
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern
nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Rennwett-/Lotteriesteuer
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Liechtenstein, Schweiz)
Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes
(Frankreich)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes
(Liechtenstein, Schweiz)
Zentrale Lohnsteuerprüfung mit mehr als 300 Arbeitnehmer

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste